Share artice.

Artikel - Wer ist der beste Verteidiger der NHL?

Roman Josi zeigte in den letzten Wochen sein bestes Eishockey und punktet beinahe am Laufmeter. Diese Leistungssteigerung bringt ihn auch zurück ins Rennen um die Norris Trophy für den besten Verteidiger der NHL, schreibt Thomas Roost in seiner wöchentlichen Kolumne.

Die James Norris-Trophy zeichnet in der NHL den besten Verteidiger aus. Konkret, sie wird dem Abwehrspieler verliehen, der während der gesamten Saison die größte Allround-Fähigkeit auf dieser Position gezeigt hat. Der Gewinner wird in einer Abstimmung der Professional Hockey Writers' Association am Ende der regulären Saison ermittelt. Geplant war für diese Woche eine Kolumne zu einem anderen Thema, aber weil Josi in den letzten Tagen spektakulär «performt» hat, will ich spontan darauf reagieren.

Roman Josi hat diese Trophy bereits 2020 gewonnen. In dieser Saison favorisiere ich den super skatenden Cale Makar von den Colorado Avalanche - besser gesagt, ich habe ihn favorisiert. Viktor Hedman und Adam Fox standen bei Rennbeginn in der Poleposition und nach ca. 50 Runden führten Viktor Hedman, Tampa Bay Lightning, Devon Toews, Colorado Avalanche und Aaron Ekblad, Florida Panthers, das Norris-Race an. In der 58. Und 59. Runde dieses Rennens – um in der Bildsprache der Formel 1 zu bleiben – hat hingegen unser Roman Josi mit einem spektakulären Ueberholmanöver Ekblad, Toews und Hedman ausgebremst und zum führenden Cale Makar aufgeschlossen, er befindet sich im Windschatten und setzt auch bei Makar zum Ueberholmanöver an. 2 Tore, 2 Assists +2 gegen die Minnesota Wild und 3 Assists und +4 beim 4-1 Sieg gegen die Pittsburgh Penguins. In der Scorerwertung der Defender führt Josi mittlerweile mit 69 Punkten aus 58 Spielen. Wenn mir jemand vor 20 Jahren gesagt hätte, dass ein Schweizer in der NHL nach 58 Spielen 69 Punkte auf dem Konto haben wird, dann hätte ich ziemlich viel Geld dagegen gewettet und wenn dieser Jemand mir noch gesagt hätte, es sein ein Verteidiger…ich hätte ihn wohl für irre erklärt!

Scorerliste, NHL-Verteidiger, 17.3.2022:

Einziger Nachteil: Nashville

Nun gut, wie im Vorspann erwähnt zählen ja nicht nur die Skorerpunkte für diese Wertung. Aber Makar ist defensiv kaum besser als Josi und wenn ich in Betracht ziehe, wie Connor McDavid jüngst Viktor Hedman zur Pylone degradiert hat, dann muss sich Roman Josi alles andere als verstecken. Er hat den Nachteil in Nashville zu spielen, da ist der Hype weniger gross als er beispielsweise in Toronto oder Montreal wäre, aber Josi macht dem ungeschliffenen Diamanten Cale Makar Beine, zumal Makar jüngst Probleme mit dem Toreschiessen bekundete. Josis Diamant ist hingegen bereits geschliffen und mein Favoritenstatus für Makar wackelt gewaltig. Ich hoffe jetzt, dass Josi nicht auf allzu weichen Reifen unterwegs ist und in den Schlussrunden abbaut, immerhin habe ich schon ein wenig das Gefühl, dass die Nashville Predators tendenziell auf dem Zahnfleisch laufen. Andererseits ist Josi derart erfahren und clever, dass er persönlich sehr wohl seine Kräfte einteilen kann und immerhin hat ihn sein Coach John Haynes bereits als besten Verteidiger der Liga geadelt und ich tue dies an dieser Stelle ebenfalls. Ok, Haynes und ich sind nicht unbefangen bei dieser Wahl… aber trotzdem:

Josi for Norris… wollen wir wetten?
 


Thomas Roost

Thomas Roost ist seit 1996 NHL-Scout für den Central Scouting Service und verfolgt die beste Liga der Welt hautnah.  Für MySports ist Roost als NHL-Experte & Co-Kommentator im Einsatz. In seiner wöchtenlichen Kolumne «Roosts Ramblings» schreibt er über Themen aus der NHL und der grossen Hockey-Welt.

https://www.thomasroost.com I Twitter: @thomasroost

Roots Ramblings - 
Weitere Kolumnen