Share artice.

Artikel - Josi, Niederreiter und Fiala dürfen hoffen

Kann unser NHL-Experte Thomas Roost die Zukunft vorhersehen? Diese Antwort werden wir erst in ein paar Monaten haben, aber hier ist schon mal seine Idee der Tabelle am Ende dieser NHL-Saison.

An diesem Wochenende startet die NHL-Saison 22/23 und mittendrin das «Back to Back Duell» zwischen den «Schweizer Teams» Nashville Predators (Roman Josi und Nino Niederreiter) gegen die San Jose Sharks (Timo Meier). Dieses Duell wird in Prag ausgetragen. Auch in dieser Saison zeigt MySports ab sofort ausgewählte Spiele live und ab November 4-5 Spiele pro Monat mit deutschem Kommentar.

Für alle diejenigen, die sich dank ihres tiefen, gesunden Schlafs die hochkarätigen nächtlichen NHL-Sessions entgehen lassen, präsentiere ich in der Folge bereits die Schlusstabelle und für den Nationalcoach Patrick Fischer diejenigen Schweizer Spieler, mit denen er für die WM planen kann. Für Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage 😉

Dies die Schlusstabelle der NHL-Saison 22/23:

 

1.    Colorado Avalanche 17.    Los Angeles Kings
2.    Toronto Maple Leafs 18.    Vancouver Canucks
3.    Tampa Bay Lightning 19.    New Jersey Devils
4.    Florida Panthers 20.    New York Islanders
5.    Carolina Hurricanes 21.    Columbus Blue Jackets
6.    Calgary Flames 22.    Ottawa Senators
7.    Edmonton Oilers 23.    Detroit Red Wings
8.    Minnesota Wild 24.    Winnipeg Jets
9.    New York Rangers 25.    Seattle Kraken
10.    Dallas Stars 26.    Anaheim Ducks
11.    Pittsburgh Penguins 27.    San Jose Sharks
12.    Boston Bruins 28.    Buffalo Sabres
13.    Nashville Predators 29.    Montreal Canadiens
14.    St. Louis Blues 30.    Chicago Blackhawks
15.    Washington Capitals 31.    Philadelphia Flyers
16.    Vegas Golden Knights 32.    Arizona Coyotes

 

Die Ausgangslage für Patrick Fischer:
Denis Malgin wird vermutlich nicht zur Verfügung stehen, denn ich rechne erstens damit, dass er sich mindestens als einer der Top-Recall-Player wenigstens im erweiterten Leafs Kader festbeissen wird und zweitens glaube ich, dass die Leafs in dieser Saison trotz knallharter Division, in den Playoffs mindestens die erste Runde überstehen. Für Kevin Fiala, Roman Josi und Nino Niederreiter empfehle ich unserem Nati-Coach, kurzfristig Plätze offen zu halten. In der Vorbereitung werden sie ihm nur teilweise zur Verfügung stehen, denn ich erwarte, dass sich die Kings und die Preds knapp für die Playoffs qualifizieren, dann aber in der ersten Runde scheitern. Nico Hischier, Jonas Siegenthaler, Timo Meier, Philip Kurashev und J.J. Moser werden von Anfang an dabei sein können. Die Devils sind auf dem Papier deutlich verbessert, aber sie werden die Playoffs in diesem Jahr noch nicht ganz schaffen. Bei den San Jose Sharks wie auch den Chicago Blackhawks und den Arizona Coyotes ist es ziemlich klar, dass sie die Playoffs auch in dieser Saison nicht erreichen werden. Das WM Schweizer Kader wird hochkarätig sein, vorausgesetzt, dass weder Verletzungen noch Geburtstermine diesen schönen Aussichten einen Strich durch die Rechnung machen. 

  


Thomas Roost

Thomas Roost ist seit 1996 NHL-Scout für den Central Scouting Service und verfolgt die beste Liga der Welt hautnah.  Für MySports ist Roost als NHL-Experte & Co-Kommentator im Einsatz. In seiner wöchtenlichen Kolumne «Roosts Ramblings» schreibt er über Themen aus der NHL und der grossen Hockey-Welt.

https://www.thomasroost.com I Twitter: @thomasroost

ROOST RAMBLINGS – 
WEITERE KOLUMNEN