Share artice.

Artikel - Hochklassig wie nie — und Nino mittendrin!

Die erste NHL-Playoffrunde ist durch und von drei Schweizern ist nur noch Nino Niederreiter im Stanley-Cup-Rennen. Er hat mit seinen Hurricanes aber bewiesen, dass sie das Zeugs zum Champion haben. Überhaupt war es die beste erste NHL-Playoffrunde aller Zeiten, schreibt Thomas Roost in seiner Kolumne.

Unglaubliche Serien mit dramatischen und qualitativ hochstehenden Spielen haben nicht nur mein Herz höher schlagen lassen. Die Games 7 Rangers vs Pittsburgh sowie Toronto vs Tampa und auch Carolina vs Boston haben in Nordamerika fantastische, rekordhohe TV-Einschaltquoten generiert. Die Spiele 5, 6 und 7 der Tampa vs Toronto-Serie waren unglaublich hochklassig. Ich habe selten oder noch nie derart gutes Eishockey gesehen. NHL-Hockey vom Feinsten! 5 von 8 Serien endeten mit einem Spiel 7 und alle siebten Spiele endeten mit nur gerade 1 Tor Unterschied oder gingen sogar in die Overtime. 

Nino mit einer Hauptrolle

Nino Niederreiter hat mit seinen Carolina Hurricanes die zähen Boston Bruins niedergerungen und es kommt noch besser: Carolina ist für mich in der zweiten Runde gegen die Rangers zu favorisieren. Ein so genannt tiefer Playoff-Run für Nino und die Hurricanes ist sehr realistisch und Nino spielt in diesem Playoff-Film eine Hauptrolle. Die Linie mit Staal, Niederreiter und Fast hat es in allen Heimspielen nicht nur geschafft, die Top Shots der Bruins-Forwards ruhig zu stellen, sondern sogar selbst regelmässig zu skoren; Nino hat in dieser Serie 3 Tore beigesteuert. Die Performance dieser Linie war das Zünglein an der Waage zugunsten der Carolina Hurricanes. 

Die Pittsburgh Penguins dominierten die Rangers bis zur Verletzung von Crosby auf eindrückliche Art und Weise. Die Rangers hangelten sich aber irgendwie ins Game 7 und der «Breadman» Artemi Panarin skorte in der Overtime den Gamewinner. Der Madison Square Garden, the Worlds Most Famous Arena, glich einem Tollhaus.

Hochklassig wie nie zuvor

Ich meine, diese erste NHL-Playoffserie Runde war die spannendste, spektakulärste und hochklassigste aller Zeiten. Gibt es ein besseres Fundament für die Vorfreude auf die zweite Runde? Die Battle of Alberta zwischen den beiden Erzrivalen Calgary Flames und den Edmonton Oilers. Das Florida Derby zwischen den Hochkarätern Tampa Bay Lightning und den Florida Panthers. Nicht zu vergessen, Nino Niederreiter mit den Hurricanes gegen die mächtigen, lauten New York Rangers, die Rückkehr des «Bad Guys» Tony DeAngelo in den Madison Square Garden, aus dem er in der letzten Saison nach einer Prügelei mit dem eigenen Teamkollegen Alexander Georgiev mit Schimpf und Schande von dannen gejagt wurde. Zündstoff überall. Wer schafft es ins Halbfinale?

Hier meine Einschätzungen für die zweite Runde:

COL 65% vs STL 35%
CGY 60% vs EDM 40%
CAR 70% vs NYR 30%
FLA  49% vs TB 51% 

MySports zeigt wiederum viele Spiele live und am Sonntag, 22. Mai um 21.30 Uhr mit deutschem Kommentar das Spiel 3 der Serie Carolina Hurricanes vs New York Rangers. Der Madison Square Garden wieder ein Tollhaus? Watch!

Spielplan

  


Thomas Roost

Thomas Roost ist seit 1996 NHL-Scout für den Central Scouting Service und verfolgt die beste Liga der Welt hautnah.  Für MySports ist Roost als NHL-Experte & Co-Kommentator im Einsatz. In seiner wöchtenlichen Kolumne «Roosts Ramblings» schreibt er über Themen aus der NHL und der grossen Hockey-Welt.

https://www.thomasroost.com I Twitter: @thomasroost

ROOST RAMBLINGS – 
WEITERE KOLUMNEN